Inhalt
Datum: 16.06.2022

Lab4Land-Acceleratororcamp hat begonnen

Einladung zum Kennenlernen beim Matchingabend am 21. Juni 

Bei strahlendem Sonnenschein startete am 13. Juni 2022 zum dritten Mal das Acceleratorcamp in der DSTATION in Schöppenstedt. 

Vier Teams sind mit an Board und haben ihre spannenden Projekte und Ideen beim Kick Off präsentiert. In den kommenden vier Wochen leben und arbeiten die Teams auf dem KreativCampus, um dort ihre nachhaltigen Projekte weiterzuentwickeln. Dabei werden sie von erfahrenen Coaches, erfolgreichen Gründungspersönlichkeiten und motivierten Menschen aus der Elm-Asse-Region auf den großen Abschlusspitch am 8. Juli 2022 vorbereitet.

Das Lab4Land-Acceleratorcamp wird von der Projektagentur Wolfenbüttel, der Stiftung Zukunftsfonds Asse und dem DSTATION KreativCampus veranstaltet. 

Das gemeinsame Ziel ist es, den Herausforderungen des ländlichen Lebens zu begegnen und Innovationen in den Landkreis Wolfenbüttel zu holen respektive zu fördern. 

Dieses Jahr haben drei der vier Startups einen landwirtschaftlichen Hintergrund. So will LiveSen mit ihren Biosensoren landwirtschaftlichen Betrieben ermöglichen, Nitrat- und Phosphatwerte direkt auf dem Feld zu bestimmen. Mit diesen Daten kann der Düngemitteleinsatz optimiert werden.
Das Team von FutureFarm bietet Beratung für landwirtschaftliche Betriebe zur Umstellung auf regenerative Landwirtschaft an - inklusive der Finanzierung und Unterstützung in der Praxis mit Wissen und Technologie. 
Passend dazu zeigt das Team von Biodivers landwirtschaftlichen Betrieben die in ihrer Region verfügbaren Fördermaßnahmen und unterstützt bei der Planung und Antragstellung. 
Mit ihrer Idee soll die Umsetzungsrate von Umweltmaßnahmen deutlich erhöht werden. Im interessanten Kontrast zu den landwirtschaftlich geprägtenStartups zielt das Projekt Nunc darauf ab, mit gezielter Biografiearbeit und entsprechendem Coaching Menschen mit Beeinträchtigungen zu Social Entrepreneuren ihrer eigenen Ideen zu machen. 

Am 21. Juni lädt der DSTATION Kreativ Campus zum kennenlernen der Teams, des Netzwerks und des Campus ein. Beginn ist um 16 Uhr. Für eine bessere Planung werden Interessierte gebeten, sich vorab unter buero@dstation.org anzumelden.